Aktuelle Information zur Trinkwasserversorgung in Erlangen

2019 -  wieder ein sehr trockener Sommer! Was bedeutet das für die Wasserversorgung der Stadt Erlangen?

Auch 2019 ist es wieder sehr trocken. Doch obwohl derzeit allgemein eine eher sinkende Tendenz der Grundwasserspiegel in Nordbayern zu beobachten ist, sind wir mit unseren Anlagen derzeit noch auf einem guten Stand.

Trinkwasserpreis

Die Erlanger Trinkwasserversorgung ist mehrfach abgesichert:

1. Grundwasser aus eigenen Brunnen

Zu etwa zwei Dritteln wird das Erlanger Trinkwasser in den weitläufigen Wasserschutzgebieten im Westen und Osten der Stadt aus Brunnen gefördert.

Die Brunnen sind unterschiedlich tief, so werden verschiedene Grundwasserstockwerke bewirtschaftet. Dies bedeutet, dass sich im tieferen Grundwasserstockwerk mangelnde Niederschläge erst zeitverzögert (z. T. erst nach mehreren Monaten bis Jahren) bemerkbar machen, so dass sich zumindest in den letzten Jahren im Winterhalbjahr der obere Grundwasserleiter wieder erholen kann.

Außerdem beobachten wir die Wasserspiegel in unseren Anlagen genau, so dass wir die Förderung von Grundwasser gezielt anpassen können.

2. Fernwasser

Die Erlanger Stadtwerke haben einen Liefervertrag mit der Fernwasserversorgung Zweckverband Wasserversorgung fränkischer Wirtschaftsraum (WFW).

Damit ist die Wasserversorgung Erlangens gut abgesichert, denn aus den wasserreichen Gebieten Südbayerns wird zusätzliches Wasser nach Erlangen geleitet.

So können wir die bei uns auftretenden Mindermengen sehr gut kompensieren, und unsere Grundwasserleiter schonend bewirtschaften.

Was können Sie tun, um die Erlanger Wasserreserven sinnvoll und schonend zu nutzen?

Sie wollen wissen, wie Sie unser Wasserwerk West und das zugehörige Schutzgebiet selbst erleben können?

Kundenzentrum

Telefonische Erreichbarkeit

Telefon: 09131 823-4141
Mo. - Do. 7:00 - 17:00 Uhr
Fr.            7:00 - 15:00 Uhr  

Persönliche Erreichbarkeit

Äußere Brucker Straße 33
91052 Erlangen

Anfahrt

Mo. - Do. 8:00 - 16:30 Uhr
Fr.            8:00 - 14:30 Uhr
sowie nach individueller Vereinbarung

E-Mail

Telefax: 09131 823-4733
Telefax: 09131 823-4734

Online-Services

Meldungen
Kontaktformular

Downloads