Leben retten

(vom 26.04.2016)

Jeden Monat verunglücken rund 35 Menschen tödlich durch Brände. Die Mehrheit stirbt an einer Rauchvergiftung. Wer auf Nummer sicher gehen will, setzt Rauchmelder ein.

Die Gefahr droht zumeist in der Nacht

Zwei Drittel aller Brandopfer werden im Schlaf überrascht. Da bereits das Einatmen einer Lungenfüllung mit Brandrauch tödlich sein kann, ist ein Rauchmelder der beste Lebensretter.

Der rechtzeitige und laute Alarm schafft den Bewohnern Sicherheit.

Themenvortrag im Mai

Zum 1. Januar 2013 wurde in Bayern die Rauchmelderpflicht eingeführt. Neubauten sind seitdem mit Rauchmeldern auszurüsten, Bestandswohnungen müssen bis zum 31. Dezember 2017 nachgerüstet werden. Da das Geräteangebot groß ist, die Preisunterschiede ebenso, helfen die ESTW Ihnen bei der Entscheidung. Ein Experte der Erlanger Feuerwehr hält am Dienstag, 31. Mai um 19 Uhr, bei den ESTW (Äußere Brucker Straße 33) einen Vortrag zum Thema Rauchmelder. Bitte melden Sie sich an unter 09131 823-4424 oder per Mail an ebz@estw.de.

Übrigens: Der aktuelle Testsieger der Stiftung Warentest ist im ESTWShop erhältlich.