Fahrgastinformationssysteme

Aktuell und informativ

Die Informationssysteme an den Haltestellen Arcaden (4 Anzeiger) und Hauptbahnhof (2 Anzeiger) zeigen dem Fahrgast zum einen die tatsächlichen Abfahrtszeiten in Minuten an, zum anderen können mittels einer Laufbandanzeige aktuelle Informationen, z. B. Behinderungen mitgeteilt werden.

Spotlight Mobil in Erlangen

14,1 Mio. Fahrgäste wollen informiert und unterhalten werden. Das Fahrgast-Informationssystem Spotlight Mobil, mit dem viele Erlanger Stadtbusse ausgestattet sind, wird während der Fahrt auf jeweils zwei Bildschirmen pro Bus übertragen. Die Busse werden rollierend auf allen Linien im Stadtgebiet Erlangen eingesetzt. Das abwechslungsreiche Infotainmentprogramm kombiniert Inhalte aus Wirtschaft, Kultur und Sport mit Routen- und Haltestelleninformationen. Sie möchten mehr über Spotlight Mobil erfahren? http://www.spotlight-an.de

Echtzeitinformation für das Smartphone

Die ESTW bietet für Erlangen in Zusammenarbeit mit der VAG Nürnberg und der infra fürth verkehr Smartphone-Besitzern die mobile Abfahrtsauskunft in Echtzeit an.

An vielen Haltestellen mit dynamischen Fahrgastinformationsanzeigern gibt es die Echtzeitinformation mit Prognose bereits. Dort ist dann zu sehen, in wie vielen Minuten Busse oder Bahnen gemäß der aktuellen Verkehrslage abfahren. Da nicht alle Haltestellen mit diesen Anzeigern ausgestattet sind, bieten die ESTW nun die Möglichkeit, Echtzeitinformationen mit dem Smartphone abzurufen. Das funktioniert über QR-Codes auf Aushangfahrplänen oder über das Internet.

Alle Aushangfahrpläne tragen einen QR-Code. Dieser kann mit einem Smartphone mit entsprechender Lesesoftware eingescannt werden. Auf dem Touchscreen erscheint dann die prognostizierte Abfahrtszeit der gewünschten Linie. Alternativ kann man auf der Webseite unseres Partners start.vag.de die Haltestelle eingeben, an der man wartet oder umsteigen möchte, und erhält Sekunden später die voraussichtliche Abfahrtszeit für die nächste und die darauf folgenden Fahrten. Dies funktioniert für alle Haltestellen unabhängig vom momentanen Standort. So lässt sich besser planen, ob man beispielsweise noch eine Besorgung machen kann, bevor der Bus oder die Bahn kommt.

Für die U-Bahnlinien in Nürnberg werden die Fahrten zunächst nach Fahrplan, also ohne Prognose angegeben. Im Laufe des Jahres 2015 soll dieser Service dann auch für die U-Bahnen in Nürnberg angeboten werden.