Linie 286, 287, 293, N27 und N28: Sperrung der Eisenbahnunterführung Martinsbühler Straße

(vom 13.06.2017)

Linie 286, 287, 293, N27 und N28
Einseitige Sperrung der Eisenbahnunterführung Martinsbühler Str. in Richtung Osten

Wegen Bauarbeiten an der Eisenbahnbrücke Martinsbühler Str., muss die Martinsbühler Str. im Bereichs des Unterführungsbauwerks für den Verkehr in östlicher Richtung weiterhin halbseitig gesperrt werden.

Umleitung der Linien 286, 293, N27 und N28 Richtung Innenstadt:
Ab der Haltestelle Schlachthof über Dechsendorfer Str. – Baiersdorfer Str. – Bayreuther Str. – Hauptstr. zur Haltestelle Martin-Luther-Platz und weiter auf normaler Fahrstrecke.

Umleitung der Linie 287 Richtung Sebaldussiedlung:
Ab der Ersatzhaltestelle Schlachthof über die A73 zur Ausfahrt der A73 Erlangen-Zentrum. Weiter über Am Ehrenfriedhof – Äußere Brucker Str. – Güterhallenstr. zur Haltestelle Arcaden und weiter auf normaler Fahrstrecke.

Wegen einer erneuten Vollsperrung in den Herbstferien vom 30.10.17 bis 03.11.17, müssen die Linien 286, 293, N27 und N28 wieder in beiden Fahrtrichtung Umleitung fahren.

Die Linie 287 wird ab der Haltestelle Schlachthof in beiden Richtungen über die A73 (Autobahn) direkt zu den Arcaden geführt und umgekehrt. Nach den Herbstferien werden die Linien wieder wie oben aufgeführt umgeleitet.