EEG

EEG Jahresabrechnung Verteilnetzbetreiber:

Gemäß § 52 Abs. 1 des Gesetzes zur Neuregelung des Rechts der Erneuerbaren Energien (EEG) sind Verteilnetzbetreiber verpflichtet, die für die Ermittlung der auszugleichenden Energiemengen und Vergütungszahlungen erforderlichen Daten nach den Vorgaben des § 47 EEG zu veröffentlichen.

Die Veröffentlichungen entsprechen dem Inhalt der an die Bundesnetzagentur und den Übertragungsnetzbetreiber übermittelten Daten.

Die gesetzeskonforme Vergütung der von der Erlanger Stadtwerke AG abgenommenen EEG-Einspeisungsmengen gemäß §16 EEG sowie die Ermittlung der vermiedenen Netznutzungsentgelte gemäß § 35 Abs. 2 EEG wurden von einer allgemein anerkannten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bescheinigt.

Bericht über die Ermittlung:

2008 - Bericht nach §52Abs. 2 EEG
2009 - Bericht nach §52Abs. 2 EEG
2010 - Bericht nach §52Abs. 1 S. 2 EEG
2011 - Bericht nach §52Abs. 1 S. 2 EEG
2012 - Bericht nach §52Abs. 1 S. 2 EEG
2013 - Bericht nach §52Abs. 1 S. 2 EEG
2014 - Bericht nach § 77 EEG Abs. 1 S. 2 EEG 2014
2015 - Bericht nach § 77 EEG Abs. 1 S. 2 EEG 2015

Sonstige Angaben für bundesweiten Ausgleich auf Grund von der SysStabV:

Unterjährige Veröffentlichung gem. §77 EEG (Stand 31.03.2017)