Tag der offenen Tür

(vom 07.09.2017)

Für die Erlanger Stadtwerke AG ist dieser 50. Geburtstag ein wichtiger Moment, denn das Jahr 1967 war der Start für eine erfolgreiche Firmengeschichte. Vor fast 160 Jahren haben unsere Vorfahren als Gasversorger hier in Erlangen begonnen. Aus den kleinen Anfängen von damals ist im Laufe der Jahre ein modernes, leistungsfähiges und facettenreichen Unternehmen entstanden. Dies wäre ohne die damalige Umgründung der Erlanger Stadtwerke in eine Aktiengesellschaft vor 50 Jahren sicher nicht möglich gewesen.

Ein halbes Jahrhundert Erlanger Stadtwerke AG – das sind 50 spannende Jahre voller Energie, in denen wir unsere starke Verbundenheit zu Erlangen immer bewahrt haben.

Und wie feiert man ein solches Jubiläum?

Mit richtig vielen Geschenken – an unsere Kunden! Denn wenn Sie uns nicht die Treue gehalten hätten, gäbe es uns in der heutigen Form nicht. Deshalb wollen wir Ihnen „Danke sagen“.

Kommen Sie zu unserem Tag der offenen Tür. Wir freuen uns auf Sie! 

Klar, Trinkwasser kommt aus dem Hahn und Strom aus der Steckdose. Alle, die nun vermuten, es könnte doch etwas komplizierter sein, sollten am Sonntag, 8. Oktober 2017 zwischen 11 und 17 Uhr auf unser Werksgelände an der Äußeren Brucker Straße 33 kommen.

Das erwartet Sie:

1. Energiegeladene Technik

Unsere Büros werden Sie am Tag der offenen Tür weniger interessieren. Wir zeigen Ihnen unsere Technik: Zum Beispiel können Sie einen Blick auf ein mobiles Notstromaggregat werfen, sich daran versuchen, mit dem Kabelschneider ein Stromkabel zu zerteilen oder einen Parcours im Heizkraftwerk abgehen.

2. Von Ausbildung bis Zählerwesen

Wir informieren über Ausbildung und Zählerwesen, über Elektromobilität und Wasserqualität, über erneuerbare Energien und Hausanschlüsse, über Leittechnik und modernste energiesparende Beleuchtung.

3. Wohlwollender Kamin

Mit einer tollen Ausstellung laden wir Sie zu einem Suchspiel ein: Sie müssen erraten, von wo aus das jeweilige Foto des Stadtwerkekamins gemacht wurde. Den Gewinnern winken wertvolle Preise.

4. Nachhaltigkeit & Kinderprogramm

Wir haben den Verein Arche dazu eingeladen, über seine Arbeit zum Erhalt der Artenvielfalt zu berichten – sie werden ein paar lebendige Waldschafe mitbringen. Einen Streichelzoo der anderen Art, nämlich Schlangen und Spinnen, präsentiert der Aquarien- und Terrarien-Verein Toxotes. Hüpfburg, Kinderschminken, Bastelecke, Kletterturm und eine Schatzsuche, die über das ganze Gelände führt – für Kinder jeden Alters ist etwas geboten.

Die Eltern können es sich derweil im Kasinogarten bei Essen und Trinken gemütlich machen und einen Blick in unsere Festschrift HERZWERKE werfen, die Sie gegen eine Spende auch erwerben können.