Messgeräte

Wer viel misst, misst Mist. Eine häufig angewandte Redewendung, die allerdings nicht immer zutrifft. Denn wenn es um das Thema Energie sparen geht, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Doch sollte man erst wissen, wo das Einsparpotenzial im eigenen Haushalt steckt. Um das herauszufinden, halten wir eine Reihe von Messgeräten für Sie bereit.

Messgeraet

Stromverbrauchsmessgeräte

Wir verleihen kostenlos Strommessgeräte. Damit lassen sich ganz einfach die "Stromfresser" zu Hause aufspüren und ausschalten. Wir werten die aufgenommenen Gerätedaten gemeinsam mit Ihnen aus und geben Tipps zum Sparen.

 

 

Plugwise

Plugwise

Für Sparfüchse. Sie wollen Ihren Stromverbrauch genau analysieren?

Wir haben das richtige Angebot: Plugwise ist ein Koffer, ausgestattet mit 15 Messgeräten, die Ihre Messdaten über einen USB-Stick an Ihren PC weiterleiten und dort graphisch darstellen. So erkennen Sie auf einen Blick, was Ihre Geräte im Betrieb und im Standby verbrauchen oder ob ein Schein-Aus-Verbrauch entsteht. Sie können vergleichen, was Ihre Waschmaschine bei einer 30 °C- und bei einer 60 °C-Wäsche verbraucht. In der Übersicht erkennen Sie, wie sich Ihr Verbrauchsverhalten zusammensetzt und wie viel Strom Sie trotzdem verbrauchen, obwohl niemand Zuhause ist. Neben diesen Beispielen gibt es viele weitere Möglichkeiten, Plugwise anzuwenden.

Hygrometer

Hygrometer

Vom gesamten Energieverbrauch im Haushalt hat die Heizenergie mit etwa 75 % im Altbau den größten Anteil. Einsparungen können durch die Gebäudedämmung, durch die Heizungsoptimierung, aber auch durch ein besseres Nutzungsverhalten erzielt werden. Um Ihr Heiz- und Lüftungsverhalten für Sie sichtbar zu machen verleihen wir Temperatur-/Feuchte-Datenlogger. Hygrometer sind außerdem ein unerlässliches Werkzeug für die Beratung bei feuchten Stellen an der Wand oder Schimmelbefall.

Messbecher

Durchfluss-Messbecher

Auch der Wasserverbrauch lässt sich häufig mit geringem Aufwand reduzieren, z. B. durch den Einsatz von bestimmten Perlatoren (Energiesparartikel) oder sparsamen Duschköpfen. Außerdem sparen sie gleich doppelt, nämlich bei der Wasserrechnung und, wenn es sich um Warmwasser handelt, natürlich auch bei der Rechnung für die Energiekosten. Der Anteil am Gesamtenergieverbrauch im Haushalt, der durch die Warmwasserbereitung entsteht, liegt im Altbau bei etwa 15 %. Mit unserem Durchfluss-Messbecher können Sie ermitteln, wie viel Wasser in Ihren Abfluss läuft.